Safe simple and proven

 

Die Versorgung mit einem Ponto Hörsystem ist ein sicheres und bewährtes Verfahren

Teilimplantierte und im Knochen verankerte Hörsysteme werden seit mehr als 40 Jahren zum Ausgleich von Hörverlust verwendet. Bei diesem Verfahren wird in einem kleinen chirurgischen Eingriff ein kleines Titanimplantat in den Knochen hinter dem Ohr eingesetzt. Sobald das Implantat mit Ihrem Knochen verwachsen ist, können Sie mit der Verwendung des Soundprozessors beginnen*

Vorteile des Ponto Hörsystems

* Die Anpassung des Ponto Hörsystems basiert auf der individuellen Patientenbewertung zum frühestens Zeitpunkt von: In Europa und den CE-Ländern 2 Wochen, in den USA 3 Monate.

960x600-bahs-new-to-bone-conduction-are-you-a-candidate

Kommen Sie für ein Implantat in Frage? 

Ihr Hörakustiker kann feststellen, ob ein im Knochen dauerhaft verankertes Hörsystem für Sie die richtige Lösung ist. Bevor Sie sich entscheiden, können Sie den Soundprozessor an einem Testbügel, Kopfbügel oder Ponto Softband probetragen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, worin die möglichen Vorzüge des Prozessors in verschiedenen Alltagssituationen liegen.

Eine Klinik in nächster Nähe finden 

Früher habe ich manchmal nur so getan, als hätte ich gehört, was gesagt wurde, damit sich die Leute nicht ständig wiederholen mussten. Jetzt kann ich alles hören.

Annette, einseitige Ertaubung

Great sound - no muffling or dampening

Hervorragende Klangqualität – kein dumpfes Wattegefühl

Das Ponto Hörsystem nutzt das Verfahren der direkten Schwingungsübertragung, um die Schallwellen in Ihrer Umgebung zu erfassen und diese durch die Schnapp-Kupplung über den Schädelknochen direkt an das Innenohr und schließlich an das Gehirn zu leiten. Dadurch wird der Schall auf seinem Weg durch die Haut nicht gedämpft. Ein Problem, das bei Prozessoren, die an einem Band getragen oder durch Magneten am Implantat gehalten werden, häufig auftritt.

Hören Sie den Unterschied zwischen direkter Schallübertragung und Lösungen mit Band oder Magnet, bei denen der Prozessor nicht auf eine Schnapp-Kupplung aufgesetzt wird.
An increasingly popular solution

Eine Lösung mit wachsender Beliebtheit

Die Versorgung mit einem im Knochen dauerhaft verankerten Implantat ist ein sicheres und einfaches Verfahren. Der Eingriff dauert nicht sehr lange und es besteht keine Gefahr einer Schädigung Ihres Ohres oder Gehörs. Weltweit haben sich bereits fast 200.000 Menschen für diesen Schritt entschieden. Falls Sie Ihre Meinung zu einem späteren Zeitpunkt ändern, lässt sich das Verfahren umkehren und das Implantat kann gemeinsam mit der Schnapp-Kupplung wieder entfernt werden.

Mehr über den Ponto Soundprozessor erfahren

Plötzlich konnte ich das Geräusch des Federballs beim Auftreffen auf meinen Schläger hören. Bis dahin wusste ich nicht, wie sich das anhört.

Ruben, einseitige Ertaubung, Ponto Pro Power

15 min procedure

Ein kleiner Eingriff

Bei diesem Eingriff wird ein kleines Titanimplantat behutsam in den Knochen hinter dem Ohr eingesetzt. Dieses einfache Verfahren kann bei Einsatz der MIPS-Technik unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Nach dem Eingriff können Sie meistens schon nach wenigen Tagen wieder Ihren gewohnten Tätigkeiten in Schule oder Beruf nachgehen.

Ich war überrascht, dass der Eingriff unter örtlicher Betäubung vorgenommen wird. Es ging alles ganz schnell und ich hatte keine Schmerzen.

Annette, einseitige Ertaubung

Designed to be discreet

Kosmetisch unauffällig

Beim minimal invasiven Ponto-Eingriff (MIPS) ist kein Vernähen der Wunde erforderlich. Dadurch beschränkt sich das Risiko einer Vernarbung auf ein Minimum, der Heilungsprozess wird beschleunigt und eine vollständige Wiederbehaarung der Kopfhaut sichergestellt. 

Enjoy clear and natural sound

Das unvergleichliche Erlebnis klaren und natürlichen Klangs

Durch die Übertragung des Schalls an das Innenohr über die Knochenleitung lassen sich Störungen in Ihrem Gehörgang oder Mittelohr vollständig umgehen. Der Schall kann auch auf Ihr gesundes Ohr übertragen werden, wenn Sie an einseitiger Ertaubung leiden. 

Erfahren Sie mehr über die Klangqualität des Ponto Hörsystems

One size doesnt fit all

Eine Größe passt nicht allen

Da Patienten individuell verschieden sind, gibt es das Ponto Implantatsystem in unterschiedlichsten Größen für unterschiedliche Hautdicken und Operationstechniken, zu denen auch der neu entwickelte minimal invasive Ponto-Eingriff (MIPS) zählt.

Mehr über das Ponto Implantatsystem erfahren